Gefährliche Liebschaften – Rechtsextremismus im kleinen Grenzverkehr

Gefährliche Liebschaft

Studie als 212-seitige PDF

www.gefaehrliche-liebschaften.info: „Gefährliche Liebschaften. Rechtsextremismus im kleinen Grenzverkehr“

ist eine Textsammlung über grenzübergreifende neonazistische Aktivitäten und Kontakte mit besonderem Schwerpunkt auf die sächsischböhmische Grenze. Die Autorinnen und Autoren dieser Broschüre wollen mit vielfältigen Perspektiven und bildhaften Schilderungen ein möglichst umfassendes Bild des sich modernisierenden Rechtsextremismus zeichnen. Dazu gehören die ideologischen Hintergründe und aktuelle Aktionsformen und Strategien moderner Nazis als auch die Situation der Opfer rechtsextremer Gewalt und mögliche Gegenstrategien.

boell.de: Schriftenreihe Demokratie Gefährliche Liebschaften – Rechtsextremismus im kleinen Grenzverkehr

11. August 2009

Rechtsextremistische und nationalsozialistische Bewegungen gibt es nicht nur in der Bundesrepublik. Es gibt quasi eine Internationale rechter Gruppen, die eine verdeckte wie offene gegenseitige Unterstützung einschließt. Auch zwischen Tschechien und Deutschland existiert dementsprechend eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Und das schon seit etlichen Jahren. Aber erst in jüngster Zeit beginnen beide Länder, ihre Kooperation um die Beobachtung und Eingrenzung rechtsextremistischer Szenen zu erweitern. Auch die beiden Zivilgesellschaften sind im Kampf gegen Rechtsextremismus und für Demokratie noch nicht ausreichend vernetzt.

Die vorliegende Publikation „Gefährliche Liebschaften. Rechtsextremismus im kleinen Grenzverkehr“ gibt Einblick in die rechtsextremen Aktivitäten im Grenzland. Zu diesen Aktivitäten gehören auch die gegenseitige Unterstützung bei Demonstrationen und der Verkauf rechtsextremistischer Musik, Bekleidung, „Devotionalien“. Darüber hinaus beleuchten einige Beiträge die Situation von Opfern rechtsextremer Gewalt und die Arbeit zivilgesellschaftlicher Akteure. So ist ein praxisnaher Sammelband entstanden, der Zivilcourage und Engagement gegen den alltäglichen Rechtsextremismus stärken will.

Schriften zur Demokratie – Band 10:
Gefährliche Liebschaften. Rechtsextremismus im kleinen Grenzverkehr
Herausgegeben von der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Kulturbüro Sachsen
Berlin, Dezember 2008, 208 Seiten
ISBN 978-3-927760-99-8

Advertisements


%d Bloggern gefällt das: